Konzern-Zwischenbericht
1. Januar bis 30. September 2016

USA

Kundenentwicklung
in Tsd.
Kundenentwicklung in Tsd.
a Am 1. September 2016 hat T-Mobile US ihre Marketing- und Vertriebsrechte an bestimmten bestehenden Co-Branding-Kunden an einen Wholesale-Partner zum Nominalwert der Gegenleistung verkauft (MVNO-Transaktion). Durch den Verkauf wurden infolge der Transaktion 1 365 Tsd. eigene Postpaid-Kunden und 326 Tsd. eigene Prepaid-Kunden zu Wholesale-Kunden. Prospektiv ab dem 1. September 2016 wird der Nettozuwachs für diese Kunden zu den Wholesale-Kunden gerechnet. Die Kundenzahlen zum 30. September 2016 spiegeln die Übertragung im Zusammenhang mit der Transaktion wider.
Kundenentwicklung
in Tsd.
  30.09.
2016
30.06.
2016
Verän-
derung
30.09.2016/
30.06.2016
in %
31.12.
2015
Verän-
derung
30.09.2016/
31.12.2015
in %
30.09.
2015
Verän-
derung
30.09.2016/
30.09.2015
in %
 
a Am 1. September 2016 hat T-Mobile US ihre Marketing- und Vertriebsrechte an bestimmten bestehenden Co-Branding-Kunden an einen Wholesale-Partner zum Nominalwert der Gegenleistung verkauft (die MVNO-Transaktion). Durch den Verkauf wurden infolge der Transaktion 1 365 Tsd. eigene Postpaid-Kunden und 326 Tsd. eigene Prepaid-Kunden zu Wholesale-Kunden. Prospektiv ab dem 1. September 2016 wird der Nettozuwachs für diese Kunden zu den Wholesale-Kunden gerechnet. Die Kundenzahlen zum 30. September 2016 spiegeln die Übertragung im Zusammenhang mit der Transaktion wider.
USA              
Mobilfunk-Kunden 69 354 67 384 2,9 % 63 282 9,6 % 61 220 13,3 %
Eigene Kunden (unter eigener Marke)a 52 502 52 540 (0,1) % 49 326 6,4 % 47 565 10,4 %
Eigene Postpaid-Kundena 33 230 33 626 (1,2) % 31 695 4,8 % 30 403 9,3 %
Eigene Prepaid-Kundena 19 272 18 914 1,9 % 17 631 9,3 % 17 162 12,3 %
Wholesale-Kundena 16 852 14 844 13,5 % 13 956 20,8 % 13 655 23,4 %